Trend: Einfach mal abhängen

Der neue Fitness-Trend aus den USA: Bungee-Fitness! Was das Training am Seil so effektiv macht...

Abenteuerliche Sprünge von hohen Felswänden und Brücken oder das Abseilen vom Dach der höchsten Wolkenkratzer - bei "Bungee" haben wir sofort halsbrecherische Momente vor Augen. Aus den USA kommt jetzt ein neues Workout zu uns, in das sich jeder gefahrenlos reinstürzen kann - und das zudem ultra-effektiv ist: "Bungee-Fitness" macht sich die vielseitigen Benefits des für den Extremsport typischen Spezial-Seiles zunutze. Optisch unterscheidet sich der "4D PRO Schlingentrainer" kaum von gewöhnlichen Trainingsgeräten wie dem TRX. Der Unterschied liegt im Detail: Der "4D PRO" hat federnde Gummibänder - genau wie ein Bungee-Seil.

Schwerelos Fit

In den Staaten sind die Kurse in den Studios längst der Hit - was bei den Werten auch nicht verwundert: In einer Stunde Training am Seil verbrennt man je nach Körpergewicht bis zu 600 Kalorien - so anstrengend ist es. Bis zu 300 unterschiedliche Übungen stehen zur Wahl. Beispiel: Sprints auf der Stelle, Liegestütze oder Squats. Je nach Bewegungsablauf werden entweder Arme, Beine oder der Bauch in die Schlingen des "Bungee-Seils" gesteckt. Durch den Widerstand der Federkräfte sind die Übungen zwar wesentlich anspruchsvoller - gleichzeitig aber gelenkschonender. Und das ist nicht der einzige Benefit: Bei jedem Move wird nahezu die komplette Muskulatur im Körper aktiviert, sogar tief liegende Partien im Bauch, Rücken und Po können gezielt trainiert werden. Klingt nach fiesem Muskelkater, oder? Keine Sorge, durch die Federung werden die Muskeln immer nur kurz beansprucht! Sie sind also am nächsten Tag ziemlich sicher beschwerdefrei.

Ab ins Seil

Apropos Beschwerden: Geeignet ist das Workout prinzipiell für jeden! Nur bei Verletzungen sollte man vorher mit dem Arzt abklären, ob das Training empfehlenswert ist. Der Trend-Sport wird bei uns bereits in vielen Studios angeboten. Eine Stunde Personal Training kostet etwa 30 Euro. Also, lasst euch hängen!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.